1. Wie hoch ist das Bruttomonatsgehalt des betroffenen Arbeitnehmers? 

2. Seit wie vielen Jahren ist der Arbeitnehmer zum Zeitpunkt des Ausscheidens bereits im Arbeitsverhältnis des Arbeitgebers? 

3. Welchen Faktor möchten Sie verwenden (0,1-2)? 

Berechnen